Zertifikat basiertes Point to Site Azure VPN per Intune

P2S VPN through Intune header

Mit der immer mobiler werdenden Arbeitswelt werden Cloud Services umso attraktiver. Doch was, wenn wie so oft noch Abhängigkeiten zu einem Enterprise Netzwerk – beispielsweise auf Azure – bestehen? Die Lösung liegt auf der Hand, ein Point to Site VPN stellt die Kommunikation für mobil Arbeitende sicher. In diesem How-to Post gehe ich darauf ein, wie ein Zertifikat basiertes Point to Site VPN zu einem Azure VPN Gateway per Intune auf den mobilen Clients automatisch ausgerollt werden kann. Ebenfalls gehe ich darauf ein, wie die Zertifikate von einer Certificate Authority im Zusammenspiel mit Intune automatisch ausgestellt und auch erneuert werden können.

Azure Reserved Instance size flexibility

Mit den inzwischen weit verbreiteten Cloud-Services auf dem Markt, hat sich die Flexibilität für Kunden vervielfacht. Schnell eine virtuelle Testumgebung per Knopfdruck auf Azure starten und anschliessend wieder bereinigen. Möchte man aber durchgehend mehrere virtuelle Maschinen auf Azure betreiben, so lohnt es sich dies zu planen und mittels einer Reservierung kosten zu sparen. Um die Flexibilität nicht komplett einbüssen zu müssen, gibt es das «Azure Reserved Instance size flexiblity» Angebot, welches für VMs und Scale Sets zum Einsatz kommt. In diesem Artikel möchte ich näher darauf eingehen, wie «Azure Reserved Instance size flexibility» funktioniert und du es zu deinem Gunsten einsetzen und Geld sparen kannst.

Gratis SSL Certificate für deinen Azure App Service

Azure App Service Free SSL Cert

Jegliche Services im Internet sollen bekannterweise unbedingt verschlüsselt sein. Dazu dienen die SSL Certificates deines Anbieters des Vertrauens. Solche Zertifikate sind oft nicht kostengünstig und / oder durch deren Erneuerung mit wiederkehrendem administrativem Aufwand verbunden. Microsoft bietet allerdings ein gratis SSL Certificate für deinen Azure App Service an. In diesem Artikel gehe ich näher darauf ein, welche Vor- und Nachteile bestehen. Zudem findest du hier ein HowTo-Video, wie du selbst an ein gratis App Service Certificate gelangst oder zum Nachlesen direkt bei Microsoft Docs.

App Service PHP-Version Update

AppService-PHP-Update-Banner

Von Zeit zu Zeit benötigt jede Webseite ein Update. Sei das inhaltlich, oder das System im Hintergrund. Beispielsweise solltest du, wenn immer möglich die aktuelle PHP-Version verwenden. In diesem Blogpost zeige ich auf, wie du ein App Service PHP-Version Update auf Azure ganz einfach und schnell durchführen kannst, per GUI oder CLI.

Wiederherstellen der Azure App Service MySQL In-App Datenbank

Header-AppSvc-MySQL-Restore

Der Azure App Service bietet die Möglichkeit Backups automatisch durch Azure erstellen zu lassen. Dieses Backup schliesst auch die MySQL In-App Datenbank mit ein, welche bei einer einfachen WordPress-Seite gerne verwendet wird. Doch beim Testen des Wiederherstellens die Überraschung, dass WordPress neu installiert werden muss. Das ist so, weil die Datenbank beim Restore nicht wiederhergestellt wird, sondern nur die gesicherte Filestruktur. Doch dazu später mehr. Folgende Anleitung zeigt, wie du einen Test durchführen kannst, welches Problem auftritt und wie das Wiederherstellen der Azure App Service MySQL In-App Datenbank trotzdem funktioniert.

Automatisches Prüfen und Bereitstellen von Azure Resource Locks mit Azure Policies

Banner - Auto Azure RG Lock with policies

Ressourcen kannst du auf der Azure Plattform sehr einfach erstellen. Das ist grossartig, doch bietet auch ein paar gefahren. Beispielsweise kannst du nämlich Ressourcen oder ganze Umgebungen genau so einfach löschen. Was für Tests und Demos sehr hilfreich ist, kann bei Integrations- und Produktions- Umgebungen sehr gefährlich sein. Damit du dies nicht manuell zu verwalten brauchst, habe ich einen Azure Policy Code geschrieben. Dieser definiert das automatische Prüfen und Bereitstellen von Azure Resource Locks mit Azure Policies.

ARM Template Deployment – Hub and Spoke mit Bastion

ARM Template Hub and Spoke with Bastion

Mit einem Azure Resource Manager (ARM) Template kannst du per Knopfdruck eine bestimmte Infrastruktur auf Azure erstellen. Das Template definiert die Infrastruktur als Code und Azure wird dadurch der Sollzustand der Ressourcen mitgeteilt. Ein solches Template habe ich erstellt und über Github veröffentlicht. Das ARM Template Deployment beinhaltet eine Hub and Spoke Netzwerktopologie mit einer zentralen Azure Bastion für den sicheren Zugriff auf VMs. Dieser Beitrag zeigt dir Schritt für Schritt, wie du das Template für dich nutzen kannst.

Verwende Azure Bastion mit VNet peering

Azure Bastion with VNet peering

Der Microsoft PaaS «Azure Bastion» ist ein beliebter Dienst um deine Azure Netzwerke sicherer zu gestallten. Bisher gab es jedoch eine einschneidende Limite. Azure Bastion konnte nur im selben VNet verwendet werden. Auf VMs in einem peered Netzwerkkonnte über Bastion nicht zugegriffen werden. Dieser Umstand treibt die Kosten nach oben, da du bei einer Hub-and-Spoke Topologie in jedem VNet eine Bastion platzieren musst. Doch diese Zeiten sind vorbei. Verwende Azure Bastion mit VNet peering (seit 05.11.2020 in preview).

Werde vertraut mit dem Cloud Adoption Framework für Azure

get used to the Cloud Adoption Framework by Yannic Graber

Die Cloud ist weiterhin auf dem unaufhaltsamen Vormarsch und zum heutigen Tage ein omnipräsentes Thema. Für die Frage, ob und in welcher Form die Cloud für Unternehmen richtig ist, gibt es allerdings keine pauschale Antwort. Das muss von Fall zu Fall beurteilt werden. Und genau da liegt die Schwierigkeit, verfügen Firmen doch über unterschiedliche Wissensstände und stehen an einem anderen Punkt. Microsoft hat dies erkannt und stellt umfängliche Hilfe zur Verfügung. Ganz egal ob du und deine Firma noch ganz am Anfang stehen oder bereits sehr fortgeschritten sind. Werde vertraut mit dem Cloud Adoption Framework für Azure (CAF) und nutze es, um die richtigen Entscheidungen und Standards herbeizuführen.

The long awaited arrival of Azure Region Resource Mover

Azure Resource Region Mover

Mit dem an der Ignite 2020 angekündigten Azure Region Resource Mover kannst du wie der Name sagt, Azure Ressourcen in eine andere Region verschieben (offizielle Bekanntgabe). Der Service ist per sofort im Public Preview Modus verfügbar. Als Azure Advisor habe ich den Region Resource Mover bereits im Februar 2020 im Private Preview Modus für euch testen können. Erfahre mehr über meine ersten Erfahrungen und lerne, wie einfach es ist, deine Azure Ressourcen in eine andere Region zu verschieben. Es ist soweit – the arrival of Azure Region Resource Mover.

de_CHGerman